Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Medienrecht

Online-Forschung

Medienwissenschaft

soziale-erwuenschtheit

Soziale Erwünschtheit

Soziale Erwünschtheit bezeichnet den Trend, sich in sozialen Interaktionen so zu verhalten, dass das eigene Verhalten mit der Erwartungen anderer aus der Bezugsgruppe konform geht. Die Beantwortung von Fragen im Rahmen von sozialwissenschaftlicher empirischer Forschung, zum Beispiel Online-Forschung, kann durch diese Tendenz beeinflusst werden, was zur Entstehung von Untersuchungs-Artefakten führt. Die Ergebnisse von Erhebungen können dadurch verfälscht werden.

Bei nicht-reaktiver Durchführung ist die Verzerrung geringer als bei einer reaktiven Durchführung.

soziale-erwuenschtheit.txt · Zuletzt geändert: 2018/01/31 19:19 von eric