Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Medienrecht

Online-Forschung

Medienwissenschaft

ordinalskalenniveau

Ordinalskalenniveau

Informationen auf Ordinalskalenniveau lassen sich nach mindestens einem Kriterium in eine Rangordnung bringen, die Informationen stehen also in einem Verhältnis zueinander. Jede Rangposition steht für sich allein, es gibt keine zwei Informationen vom gleichen Rang. Zwar lassen sich Informationen dieses Skalenniveaus miteinander vergleichen, es ist aber nicht bekannt, wie groß die Abstände zwischen ordinalskalierten Daten sind, die Abstände zwischen den Werten sind also nicht quantifizierbar.

Das Ordinalskalenniveau steht über dem Nominalskalenniveau und unter dem metrischen Skalenniveau.

Beispiele

  • Dienstränge
  • Noten
  • Zufriedenheit (bspw. unzufrieden bis sehr zufrieden)
ordinalskalenniveau.txt · Zuletzt geändert: 2018/01/30 15:41 von eric